Menu Content/Inhalt
Home arrow Vortragende arrow Michael Linden

Univ.-Prof. Dr. med. Dipl.-Psych.
MICHAEL LINDEN

Biographie:
Psychologe und Facharzt für Neurologie, Psychiatrie, Psychosomatische Medizin und Psychotherapie. Er ist leitender Arzt des Rehabilitationszentrums Seehof der Deutschen Rentenversicherung in Teltow/Berlin und Vorstand der dortigen Abteilung Verhaltenstherapie und Psychosomatik. Prof. Linden leitet an der Berliner Charité Universitätsmedizin die Forschungsgruppe der Psychosomatischen Rehabilitation. Weiters arbeitet er in nationalen und internationalen Fachgesellschaften und ist Beirat in verschiedenen Fachgremien.

Wissenschaftliche Schwerpunkte:
Posttraumatische Verbitterungsstörung, Anpassungsstörungen und Angsterkrankungen, Therapie-, Rehabilitations- und Versorgungsforschung.


Plenarvortrag:

Neurose - das Ende der Freiheit

Der Begriff Neurose ist ein älterer psychiatrisch-psychotherapeutischer Fachbegriff unter dem im Wesentlichen Nicht-Psychose-Erkrankungen zusammengefasst werden. Spätestens durch Sigmund Freud wurde das aufklärerische Selbstbild des Menschen als rationales, selbstbestimmtes und selbstentscheidendes Wesen in Frage gestellt, indem gezeigt wurde, dass allen menschlichen Handlungen unbewußte Prozesse zugrunde liegen. Dies hat neue Aufmerksamkeit und Bestätigung durch die moderne neurobiologische Forschung gefunden ... [mehr]